+ + + + + + + + + + + + + + + + + Die nächste Ausgabe erscheint am 1. Juli 2019 + + + Red. Schwerpunkt: Imaging – Hochqualitativer Digitaldruck für Fotoanwendungen + + + Plus: Sonderteil für Rotationsdruck / Newspaper & Webtech + + + Redaktions- und Anzeigenschluss ist am 17. Juni 2019 + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Erscheinungstermine
Mediadaten
Geschäftsbedingungen
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Großes Interesse an der Xfair 2019 in Wien zum Herbsttermin: Druck, Werbetechnik, Verpackung, Fotografie und vieles mehr…
Keine Xfair 2018: ...es bleibt also beim Zweijahresrhythmus Auf ein Neues 2019, zwei Termine zur Auswahl
Gute Geschäfte: Positive Bilanz auch der zweiten Xfair
Einladung zum Fest für Print --- Die Xfair, Messe und Kongress für Österreich und CEE --- Wien, Marx-Halle, 4. bis 6. April 2017 Technologien erkunden, Knowhow austauschen, Networken und Feiern... Schau´n Sie sich das an!
Heidelberg: Rainer Hundsdörfer folgt Gerold Linzbach
News-Archiv







x-media

Umstrukturierung bei Heidelberg: Franz Schöny ersetzt Robert Plaschko
Österreich und östliche Nachbarn werden in eine Region zusammengefasst

Heidelberg Österreich bekommt einen neuen Chef. Der bisherige, Robert Plaschko, ist bei bei einer geplanten Umstrukturierung auf der Strecke geblieben. Nach diesem Plan soll Heidelberg Austria mit den Ländern Tschechien, Slowakei und Ungarn zu einer Region zusammengefasst werden soll. Entsprechend ist auch sein Nachfolger ausgewählt worden: Franz Schöny, der bisher bereits in der Region Central und Eastern Europe für die Länder Tschechien, Ungarn und Slowakei operativ verantwortlich war. Wie es von Seiten des Unternehmens heißt, werden die Länder aber als eigene Gesellschaften unabhängig bleiben.
Viele Kunden von Heidelberg Österreich fühlen sich durch diesen Schritt vor den Kopf gestoßen. Robert Plaschko, seit dem Jahr 2000 an der Spitze des Unternehmens, galt als anerkannter Fachmann und geschickter Vermittler zwischen Kunden und Konzern. Heidelberg versucht mittlerweile bereits die Wogen zu glätten, man werde weiter alles tun um die Kunden zufrieden zu halten. Die Maßnahme sei aber notwendig gewesen um notwenige weitere Einsparungspotentiale generieren zu können.

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)