+ + + + + + + + + + + + + + + die nächste X-media-Ausgabe erscheint am 26. November + + + Das große Winterheft zur Viscom Düsseldorf und Expo 4.0 in Stuttgart + + + Redaktions- und Anzeigenschluss am 12. November + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Erscheinungstermine
Mediadaten
Geschäftsbedingungen
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Großes Interesse an der Xfair 2019 in Wien zum Herbsttermin: Druck, Werbetechnik, Verpackung, Fotografie und vieles mehr…
Keine Xfair 2018: ...es bleibt also beim Zweijahresrhythmus Auf ein Neues 2019, zwei Termine zur Auswahl
Gute Geschäfte: Positive Bilanz auch der zweiten Xfair
Einladung zum Fest für Print --- Die Xfair, Messe und Kongress für Österreich und CEE --- Wien, Marx-Halle, 4. bis 6. April 2017 Technologien erkunden, Knowhow austauschen, Networken und Feiern... Schau´n Sie sich das an!
Heidelberg: Rainer Hundsdörfer folgt Gerold Linzbach
News-Archiv







x-media

Manroland meldet Insolvenz an - Unklarheit über Zukunft des Unternehmens
Der Druckmaschinenhersteller Manroland hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht Augsburg prüft den Antrag nach eigenen Angaben. Manroland beschäftigt in seinen Werken in Augsburg, Offenbach und Plauen etwa 6600 Mitarbeiter. Letztendlicher Grund für die Insolvenz war das Scheitern von Gesprächen mit einem Investor. Weder die beteiligten Unternehmen noch die Gewerkschaft IG Metall wollten sich am Freitag zu den Auswirkungen äußern.
Die Eigentümer von Manroland, der Finanzinvestor Allianz Capital Partners, ACP, und MAN sollen bereits seit längerem nach einem Käufer für das kriselnde Unternehmen gesucht haben. ACP hält 75 Prozent der Anteile und 65 Prozent der Stimmrechte. Ein Viertel der Anteile und 35 Prozent der Stimmrechte liegen bei MAN. Die Pleite wäre wohl die größte Insolvenz in diesem Jahr in Deutschland. ACP war 2006 in das Unternehmen eingestiegen. Seitdem hat sich der Umsatz halbiert, seit 2009 schreibt Manroland auch operativ Verluste. Für das 1845 gegründete Traditionsunternehmen waren zuletzt Käufer aus Europa, der Türkei und China im Gespräch. Auch die deutschen Wettbewerber Heidelberger Druckmaschinen und das Würzburger Unternehmen Koenig & Bauer wurden ebenfalls als Interessenten gehandelt.

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)