Seitenwechsel: Frank Schenk Sales-Chef bei Mutoh, Achim Bukmanovski folgt bei Epson

Frank Schenk (im Bild links), der seit 20210 den Vertrieb sämtlicher Businessprodukte von Epson im DACH-Raum verantwortete und kürzlich auf eigenen Wusch das Unternehmen verlassen hat, hat die Seiten gewechselt. Ab sofort ist er beim Epson-Konkurrenten Mutoh Europe als General Manager Sales tätig.
Epson hat mittlerweile seine Position neu besetzt. Achim Bukmakowski (Bild rechts) ist der Head of Commercial & Industrial Printing (C&I) für die drei deutschspachigen Länder.

Mehr lesen

Milliardendeal: AR Packaging in Graz bekommt neue Besitzer

AR Packaging in Graz bekommt einen neuen Besitzer. In einem Milliardendeal hat die Graphic Packaging Holding Company vom Private-Equity-Unternehmen CVC Capital Partners deren AR Packaging Group für 1,45 Milliarden Dollar in bar übernommen. Auch das österreichische Werk von AR Packaging in Graz gehört zu den betroffenen 30 Verarbeitungsbetrieben von AR Packaging in Ost- und Westeuropa. Mit der Übernahme ist der weltweit führenden Anbieter von nachhaltigen, faserstoffbasierten Konsumverpackungslösungen geschaffen worden. Die Transaktion wird voraussichtlich in vier bis sechs Monaten abgeschlossen, vorbehaltlich aller behördlichen Genehmigungen.

Mehr lesen

Experiment gelungen: Virtual Drupa zählte 45.000 Nutzer

Es war wohl doch ein gelunges Experiment. Nach 4 Tagen ging am 23. April 2021 die erste „Virtual Drupa“ zu Ende. Laut Messe Düsseldorf eine „gelungener Brückenschlag zwischen der vergangenen und der nächsten Präsenzveranstaltung in 2024“. Bei 125 live Web Sessions wurden durchschnittlich 140 Teilnehmer gezählt, ihre Produktportfolios haben 212 Aussteller im Online-Showroom gezeigt.

Mehr lesen

Statt Zeitungs- und LWC-Papiere: Norske Skog investiert auch in Bruck in Verpackung

Der Papiererzeuger Norske Skog will in den kommenden Jahren 100 Mio. Euro in Um- und Neubauten seines Standorts im österreichischen Bruck/Mur investieren. Die Produktion soll auf rezyklierte Verpackungspapiere umgestellt werden. Bisher lag der Schwerpunkt auf LWC-Papier (Light Weight Coated) für Magazine, Kataloge und anspruchsvolle Werbeunterlagen sowie auf Zeitungsdruckpapier, das beinahe zu 100% aus Altpapier hergestellt wird.

Mehr lesen

Österreichs Papierindustrie kämpft: Umsatzminus von 14 % im Covid-Jahr 2020

Die Österreichische Papierindustrie kommt mit einem blauen Auge durch die Krise. Sie produziert im Jahr 2020 4,7 Mio. Papier (-5,3 % gegenüber 2019) und 2 Mio. Tonnen Zellstoff (-3,3 %). Der Umsatz ging auf 3,6 Milliarden Euro zurück. Das ist ein drastischer Einbruch um 14,2 % nach dem Rekordjahr von 2019, wo der Umsatz erstmals die 4 Mrd.-Grenze überstieg. Das Ergebnis folgt dabei in etwa der Entwicklung der österreichischen Wirtschaft (5 % Rückgang) sowie jener der europäischen Papierindustrie. Weiter verschärft hat die Krise die Verschiebung zwischen den einzelnen Sorten.

Mehr lesen

Unerlaubtes Android-Tracking: Datenschützer Schrems legt sich jetzt auch mit Google an

Der österreichische Jurist und Datenschutzaktivist Max Schrems hat in Frankreich gegen Google eine Klage wegen illegaler Verfolgung von Nutzern von Android-Handys eingebracht. Konkret geht es in der Klage um Googles Tracking-Code AAID. Die versteckte ID ermögliche es Google und allen Apps auf dem Telefon, Nutzer zu verfolgen und Informationen über das Online- und Offlineverhalten zu kombinieren. Die Verwendung dieser Tracker verlange klar die Zustimmung der Nutzer, welche Google jedoch nicht einfordere.

Mehr lesen

Last minute-Anmeldeboom zur virtual.drupa, 20. bis 23. April

Nur wenige Tage vor Beginn der virtual.drupa vom 20. bis 23. April 2021 scheinen die Ausstelleranmeldungen so richtig Fahrt aufgenommen zu haben. So kamen last minute noch Heidelberg, Fujifilm, Landa, HP-Deutschland oder swissQprint dazu. Laut Veranstalter trifft sich mittlerweile das gesamte „Who is Who“ der internationalen Print & Packaging Community auf der virtual.drupa.

Mehr lesen

München, 15. bis 17. März 2022: Neue Termine für InPrint, ICE Europe und CCE International

Nach der jüngsten Mitteilung zur Verschiebung der Messen hat Mack-Brooks Exhibitions – eine Reed Exhibition-Tochter – die neuen Termine für ICE Europe, CCE International und InPrint Munich bekannt gegeben. Das Messekollektiv für Converting, Papier und Druck sollte vom 22. – 24. Juni 2021 stattfinden und wird nun vom 15. – 17. März 2022 auf dem Messegelände München abgehalten.

Mehr lesen