Omikron und wirtschaftliche Nebenwirkungen: Xfair 2022 auf Ende September verschoben

Die Veranstalter der für Anfang April geplanten Xfair werfen das Handtuch. Die unklare Entwicklung bei der Omikron-Covid-Variante, die damit verbundenen wirtschaftlichen Nebenwirkungen und die allgemeine Unsicherheit bei den Branchenunternehmen haben sie veranlasst, die Xfair reloaded 2022 in den frühen Herbst zu verschieben. Als neuen Termin in der Pyramide in Wien-Vösendorf ist Mittwoch, 28. September, bis Freitag 30. September fixiert. Veranstaltungsleiter Rudolf Messer: „Bald genug, um vom später im Herbst wieder zu befürchtenden Anstieg der Infektionen noch verschont zu bleiben – damit die Xfair 2022 tatsächlich zu einem fröhlichen, anregenden und informations- und technologiegeladenen Messeevent werden kann.“

Mehr lesen

EDP Technologie-Awards 2021: 26 Sieger dürfen sich über die begehrten Trophäen freuen

Am 31. Januar 2022 wurden die EDP Awards 2021 – der Pandemie geschuldet mit etwas Verspätung – wieder im Rahmen einer Online‐Präsentation an insgesamt 26 Sieger übergeben, die mit ihren Produkten die Jury der European Digital Press Association (EDP) überzeugten. Zum 15. Mal wurden die begehrten Auszeichnungen vergeben. Aufgrund der weltweiten Covid‐Situation, die das Organisationsteam wieder auf eine Geduldsprobe stellte, mussten ursprünglich geplante Termine immer wieder verschoben werden.

Mehr lesen

Seitenwechsel: Frank Schenk Sales-Chef bei Mutoh, Achim Bukmanovski folgt bei Epson

Frank Schenk, der seit 20210 den Vertrieb sämtlicher Businessprodukte von Epson im DACH-Raum verantwortete und kürzlich auf eigenen Wusch das Unternehmen verlassen hat, hat die Seiten gewechselt. Ab sofort ist er beim Epson-Konkurrenten Mutoh Europe als General Manager Sales tätig.
Epson hat mittlerweile seine Position neu besetzt. Achim Bukmakowski (Bild rechts) ist der Head of Commercial & Industrial Printing (C&I) für die drei deutschspachigen Länder.

Mehr lesen

Milliardendeal: AR Packaging in Graz bekommt neue Besitzer

AR Packaging in Graz bekommt einen neuen Besitzer. In einem Milliardendeal hat die Graphic Packaging Holding Company vom Private-Equity-Unternehmen CVC Capital Partners deren AR Packaging Group für 1,45 Milliarden Dollar in bar übernommen. Auch das österreichische Werk von AR Packaging in Graz gehört zu den betroffenen 30 Verarbeitungsbetrieben von AR Packaging in Ost- und Westeuropa. Mit der Übernahme ist der weltweit führenden Anbieter von nachhaltigen, faserstoffbasierten Konsumverpackungslösungen geschaffen worden. Die Transaktion wird voraussichtlich in vier bis sechs Monaten abgeschlossen, vorbehaltlich aller behördlichen Genehmigungen.

Mehr lesen

Experiment gelungen: Virtual Drupa zählte 45.000 Nutzer

Es war wohl doch ein gelunges Experiment. Nach 4 Tagen ging am 23. April 2021 die erste „Virtual Drupa“ zu Ende. Laut Messe Düsseldorf eine „gelungener Brückenschlag zwischen der vergangenen und der nächsten Präsenzveranstaltung in 2024“. Bei 125 live Web Sessions wurden durchschnittlich 140 Teilnehmer gezählt, ihre Produktportfolios haben 212 Aussteller im Online-Showroom gezeigt.

Mehr lesen

Statt Zeitungs- und LWC-Papiere: Norske Skog investiert auch in Bruck in Verpackung

Der Papiererzeuger Norske Skog will in den kommenden Jahren 100 Mio. Euro in Um- und Neubauten seines Standorts im österreichischen Bruck/Mur investieren. Die Produktion soll auf rezyklierte Verpackungspapiere umgestellt werden. Bisher lag der Schwerpunkt auf LWC-Papier (Light Weight Coated) für Magazine, Kataloge und anspruchsvolle Werbeunterlagen sowie auf Zeitungsdruckpapier, das beinahe zu 100% aus Altpapier hergestellt wird.

Mehr lesen