Die aktuelle Ausgabe
6-2019 Winter / 102
 PDF zum Downloaden
 Zum interaktiven E-Paper
 Das X-media Heftarchiv
Kontakt
Erscheinungstermine
Mediadaten
Geschäftsbedingungen
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum

Xfair reloaded im Oktober 2021

Bücher lesen zum länger leben

Ein X-media zum Abbeißen für Neil

Big Business Megamessen

Die Fußball EM am Drupagelände

Lebkuchenhäuser, aber selbst gemacht!

Familientreffen unterm Christbaum

Besuchermanko auf der Xfair

Der gläserne Drucker

Geschmierte Geschäfte

US-Strafzölle auch auf Gedrucktes

Üble Nachrede

Die Zukunftssuche in Hinwil

Leider immer noch:
das Druckersterben

Sandalen im Winter

BOX ...for sale





x-media
x-media

Epson: 12-Farb-Drucker für Fotos- und Proofing
Epson kündigt mit den SureColor SC-P7500 und SureColor SC-P9500 seine ersten 12-Farb-Großformatdrucker an. Die Maschinen decken bis zu 99 Prozent des Pantonefarbraumes ab und bieten das bis dato größte Farbspektrum aller Epson Drucker.
Laut Hersteller seien die beiden Drucker trotz ihrer ausnehmend hohen Druckqualität sehr schnell und wären damit ebenfalls gut in der Produktion aufgehoben. Die neuen SureColor setzen auf das neu entwickelte UltraChrome Pro12-Tintenset, das auf der bewährten K3-Technologie aufbaut und diese mit oranger, grüner und violetter Tinte ergänzt.
SureColor SC-P7500 (24 Zoll, 61 cm, DIN A1+) und SC-P9500 (44 Zoll, 111,76 cm, DIN B0+) seien hervorragend geeignet für Künstler, Fotografen und Anwender aus dem Proofingumfeld, weil sie nicht zuletzt dank ihres großen Farbraumes zuverlässig eine qualitativ hochwertige Farbreproduktion ermöglichen. Die beiden Modelle der SureColor SC-P-Serie wurden für Anwendungen wie professionelle Fotografie, Kunst(re)produktion und Proofanwendungen entwickelt, bei denen höchste Druckqualität vorausgesetzt wird, sodass mit diesen Geräten produzierte Werke auch für anspruchsvolle Käufer im Foto- und Kunstumfeld interessant sind. Passend zum neuen 12-Farb-Tintensatz kommt ebenfalls ein neuer Epson Druckkopf mit bis zu 800 Düsen für jede seiner zwölf Farben zum Einsatz, der zudem eine noch genauere Platzierung der einzelnen Tintentropfen erlaubt. Die in den Geräten verbauten zwölf Micro-Piezo-Druckköpfe mit einer originären Auflösung von 300 dpi ermöglichen eine Produktion in hoher Geschwindigkeit und Top-Qualität. Der Wechsel zwischen Photo- und Matte Black geschieht dabei ohne Spülung des Tintensystems. Während Bilder von sanften Farbverläufen und einem präzisen Druckmuster profitieren, werden durch die „Black Enhancement Overcoating- Technologie“ noch höhere Schwarzdichten erreicht, mit denen noch markantere und dramatischere Druckbilder erreicht werden. Für alle, die Wert auf kreative Freiheit legen und eine Vielzahl Materialien einsetzen, unterstützen sowohl der SureColor SC-P7500 als auch der SCP9500 Fine Art Papiere, Leinwände, Fotopapiere, Proofdruckmedien und eine Fülle weiterer Medien.
Für Verpackungs- und Contractproofs, bei denen es auf besonders hohe Farbtreue ankommt, bietet Epson die Möglichkeit, bei beiden Druckern einen Epson SpectroPoofer zu installieren.Mit diesem und entsprechender Proofsoftware werden dann in Abhängigkeit von der eingesetzten Software vollautomatische Farbmessungs-, Profilierungs- und Colormanagement Workflows aufgebaut.

< zurück

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)