+ + + + + + + + + + + + + + + die nächste X-media-Ausgabe erscheint am 26. November + + + Das große Winterheft zur Viscom Düsseldorf und Expo 4.0 in Stuttgart + + + Redaktions- und Anzeigenschluss am 12. November + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Erscheinungstermine
Mediadaten
Geschäftsbedingungen
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Großes Interesse an der Xfair 2019 in Wien zum Herbsttermin: Druck, Werbetechnik, Verpackung, Fotografie und vieles mehr…
Keine Xfair 2018: ...es bleibt also beim Zweijahresrhythmus Auf ein Neues 2019, zwei Termine zur Auswahl
Gute Geschäfte: Positive Bilanz auch der zweiten Xfair
Einladung zum Fest für Print --- Die Xfair, Messe und Kongress für Österreich und CEE --- Wien, Marx-Halle, 4. bis 6. April 2017 Technologien erkunden, Knowhow austauschen, Networken und Feiern... Schau´n Sie sich das an!
Heidelberg: Rainer Hundsdörfer folgt Gerold Linzbach
News-Archiv







x-media

Axaio: Technologie zur Analyse von InDesign Dokumenten
Einen gründlichen und gleichzeitig schnellen Blick in die Tiefen von InDesign-Dokumenten wirft das insIDe Plug-In von axaio software. Dabei handelt es sich nicht um ein neues kommerzielles Produkt, sondern um eine Technologie, die interessierten InDesign CS3-Anwendern ab sofort zum Beta-Testen zur Verfügung steht. Mittelfristig soll der in insIDe verwirklichte Prüf- Ansatz Eingang in die axaio-Produktpalette finden, entweder als Ergänzung zu bestehenden Produkten oder als Bestandteil neuer Lösungen.
InsIDe gibt es aktuell für InDesign CS3, unterstützt werden OS X und Win XP/Vista. Das Plug-In analysiert und inventarisiert eine Vielzahl von Dokumenten-Bestandteilen und -Eigenschaften, darunter Bilder und Grafiken, Schriften und Rahmen, Seiten und Musterseiten, Textabschnitte, Seitenobjekte, Ebenen und Raster. Unter die Lupe nimmt insIDe dabei das InDesign-Format selbst, was in Bezug auf Performance Vorteile bringt: sogar umfangreiche Dokumente mit hunderten von Seiten sind innerhalb von Sekunden durchleuchtet. Darüber hinaus wartet das Plug-In mit einer übersichtlichen Oberfläche und schnell zusammenstellbaren Inventar-Profilen auf – wer genau wissen will, was sich in den Tiefen seiner Dokumente verbirgt, kann dem mit insIDe auf den Grund gehen.

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)