Laufende Zeile: + + + Die nächste X-media Ausgabe erscheint am 16. Juli 2018 + + + Zusätzliches Thema: Hochqualitativer Foto-Digitaldruck + + + Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 2. Juli 2018 + + +

Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Erscheinungstermine
Mediadaten
Geschäftsbedingungen
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Der Termin steht fest: Xfair, die Dritte, 8. bis 10. Oktober 2019 Marx Halle in Wien internationaler Branchen-Treffpunkt
Damit Sie auch zwischendurch immer bestens informiert sind... Wichtiges, Aktuelles und Hintergründiges auf www.x-media.at
X-media 2-2018 ---- 68 Seiten Technologie und Anwendungen
TV TecStyle Visions 2018: Europas Leitmesse für Textilveredlung und Promotion feiert großes Jubiläum
Neue Erscheinungstermine für X-media Frühjahrsausgaben
News-Archiv







x-media

Übernahme: Auch Europapier setzt auf Hygienepapiere
Auch Europapier, die Handelsdivision der Heinzel-Gruppe, setzt zukünftig auf Klopapier und Ähnliches. So hat Europapier Slovensko, Bratislava, das slowakische Tochterunternehmen des österreichischen Papiergroßhändlers Europapier International AG, den slowakischen Großhändler Lynne SK übernommen. Lynne SK bietet unter anderem Tissueprodukte für Großverbraucher (Away-from-Home, AFH) an. Mit der Übernahme von Lynne SK habe Europapier seine Geschäfte auf den Hygienebereich ausgedehnt und seine Präsenz in Ost- und Zentraleuropa ausgebaut. Die Strategie hinter der Übernahme sei einen separaten Geschäftsbereich zu errichten, heißt es in der Firmenmitteilung.
Tatsächlich ist der Hygienepapiermarkt gerade in unserer Region ein interessanter. Laut einer WWF-Studie verbraucht so jeder Deutsche durchschnittlich 15 Kilogramm Hygienepapier im Jahr – Tendenz steigend. Der europäische Pro-Kopf-Verbrauch liegt mit 13 Kilo viermal so hoch wie der weltweite Durchschnitt. Insgesamt kommen die Europäer so auf 5,5 Millionen Tonnen jährlich –das entspricht ungefähr 22 Milliarden Rollen Toilettenpapier.

Der europäische Markt für Hygienepapiere umfasst mit 8,5 Milliarden Euro über ein Viertel des Weltmarkts. Gravierend hierbei ist, so der WWF in dieser Studie, nicht nur der immense Verbrauch an Hygienepapieren, sondern auch die Tatsache, dass die Marktführer, Procter und Gamble, SCA, Kimberly Clark, Metsa Tissue und Georgia Pacific in ihren Wegwerfprodukten alarmierend wenig recyceltes Papier sondern hochwertigen Zellstofffaser verwenden.

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)