Laufende Zeile: + + + Die nächste X-media Ausgabe erscheint am 29. Jänner 2018 + + + Das große Spezial: Alles über Digitaldruck auf Textilien + + + Vorschau Xfair und packX 2018, 10. Bis 12. April, Marx Halle + + + Anzeigen- und Redaktionsschluss ist am 12. Jänner 2018 + + ++

Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Termine & Themen
Mediadaten
Mediadaten Online
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Die nächste Xfair: 10. bis 12 April 2018, wieder Marx-Halle Wien PLUS: packX, der Fachevent für die Verpackungsbranche
Gute Geschäfte: Positive Bilanz auch der zweiten Xfair
Einladung zum Fest für Print --- Die Xfair, Messe und Kongress für Österreich und CEE --- Wien, Marx-Halle, 4. bis 6. April 2017 Technologien erkunden, Knowhow austauschen, Networken und Feiern... Schau´n Sie sich das an!
Heidelberg: Rainer Hundsdörfer folgt Gerold Linzbach
agensketterl, AV+Astoria, Grasl: Dr. Dieter Simon steigt aus
News-Archiv





x-media

Schiners nächster Schritt in eine bunte 3D Zukunft
Der österreichische Spezialist für additive Fertigung, oft auch als 3D Druck bezeichnet, erweitert seine Kapazitäten mit einer Weltneuheit. Ab sofort können bei der Schiner 3D Repro GmbH, einer Schwesterfirma der Druckerei Schiner in Krems, Modelle und Objekte aus einem der weltweit modernsten 3D Druckern in Auftrag gegeben werden. Als eines der weltweit ersten Unternehmen erweitert das Kremser 3D-Kompetenzzentrum seinen Maschinenpark um den 3D-Drucker J750 von Stratasys. Das erst kürzlich vorgestellte PolyJet-System bietet als erster 3D-Drucker die Möglichkeit, Kunststoffe in Vollfarbe zu drucken. Das heißt, bunte Objekte können aus einem Spektrum von 360.000 Farbschattierungen auf Knopfdruck produziert werden – siehe auch unser Bericht in der letzten X-media Ausgabe.
Geschäftsführender Gesellschafter Jörn-Henrik Stein zeigt sich sichtlich stolz über die neueste Investition des Unternehmens: „Mit dem J750 verfügen wir über ein absolutes Alleinstellungsmerkmal in Österreich. Derzeit ist in Europa noch nicht einmal eine Handvoll dieses revolutionären 3D-Druck-Systems im Einsatz. Durch unsere Investition zeigen wir auf, welche Pionierarbeit wir hier im Herzen Europas leisten!”

In die Entwicklung des J750 sind die Erkenntnisse aus über 25 Jahren Erfahrung des Herstellers Stratasys geflossen. Diese resultieren in einem revolutionären Gerät, welches in der Lage ist, über 100 verschiedene Digital Materials zu verarbeiten. Die Substrate werden direkt im 3D Drucker gemischt, so wird es möglich mehrere Materialeigenschaften - fest, flexibel, transparent oder undurchsichtig - in einem Bauteil und vor allem in einem Druckvorgang, zu vereinen.
Lesen Sie mehr dazu im nächsten Heft…

Der heiße Draht zu X-media:

Verleger, Chefredakteur: Rudolf K. Messer (0043/ 699/ 116 55 760, messer@x-media.at)

Versand, Administration: Sandra Messer (0043/ 699/ 17163897, office@x-media.at)

Anzeigenkontakt: Klaus Vogl (0043/ 664/ 3908263, vogl@x-media.at)