Skyscraper
...for sale

Button ...for sale
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< + + + die nächste Ausgabe erscheint am 23. November 2009 + + + Anzeigen- und Redaktionsschluss am 9. November + + + großes Jubiläumsheft - 50 Ausgaben X-media + + + Sonderthema: Industrielle Inkjet-Digitaldruckanwendungen + + +>>>>>>>>>>
Aktuelle Ausgabe
Ausgaben Archiv
Kontakt
Termine & Themen
Mediadaten
Mediadaten Online
Vertriebsdaten
Abonnement
Umfrage
Medienpartner
Impressum
BOX ...for sale
Aktuelle-News / HOME
Die nächste Xfair: 10. bis 12 April 2018, wieder Marx-Halle Wien PLUS: packX, der Fachevent für die Verpackungsbranche
Gute Geschäfte: Positive Bilanz auch der zweiten Xfair
Einladung zum Fest für Print --- Die Xfair, Messe und Kongress für Österreich und CEE --- Wien, Marx-Halle, 4. bis 6. April 2017 Technologien erkunden, Knowhow austauschen, Networken und Feiern... Schau´n Sie sich das an!
Heidelberg: Rainer Hundsdörfer folgt Gerold Linzbach
agensketterl, AV+Astoria, Grasl: Dr. Dieter Simon steigt aus
News-Archiv


Top-Stories der aktuellen Ausgabe

Fusion, oder nicht? Heidelberg und Manroland könnten bald
ein gemeinsames Unternehmen sein... (Seite76)

Wenn Sie diese Ausgabe von X-media in Händen halten, könnte es sein, dass die Wirklichkeit Unsere Frage im Titel bereits beantwortet hat. Zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe war außer Spekulationen nichts Konkretes zu erfahren. Tatsächlich lässt die derzeitige wirtschaftliche Situation bei den Maschinenbauern die Gerüchteküche brodeln. Etwas mehr als nur Spekulationen sind jüngste Meldungen,wonach hinter den Kulissen über einen Zusammenschluss von Manroland und Heidelberg verhandelt würde. Drahtzieher wäre die Allianz-Versichungsgruppe, die an Heidelberg mit 12 Prozent direkt und über deren Tochter Capital Partners an Manroland mit 65 Prozent beteiligt ist. Jedenfalls würde ein Zusammenschluss eine erdrutschartige Veränderung bedeuten.
Digitales Schneiden: Ein Technischer Ratgeber für Anwendung moderner Cutting-Technologien (Teil I.) (Seite 86)
Das Schneiden mit Lasern gehört heute zu einer in der Endstufe nicht mehrwegzudenkenden Technologie. Insbesondere deshalbweil sich in den vergangenen Jahren diese Technologie rasant weiterentwickelt hat: neue Software und neue kraftvolle Laser. Worauf es also beim sogenannten hochqualitativen digitalen Stanzen ankommt erklärt Markus Klemm in einer zweiteiligen Serie für X-media Leser. In der ersten Folge geht es um die wesentlichen Unterschiede zwischen herkömmlichem Schneiden und Stanzen und der Lasertechnologie sowie die jüngsten Entwicklungen bei den sogenannten Soft Marking Standards.




Zum Inhaltsverzeichnis

Weitere Top-Themen in dieser X-media Ausgabe


In Sachen Silvia Sochor: Widerruf! (Seite 8)

Nachwehen einer Betrugsaffäre: Neuer Eigner bei Helf-Etiketten (Seite 11)

Es grünt so grün – die Buchdruckerei Lustenau und die Umwelt (Seite 14)

Digitaldruck-Festspiele beim DDZ in Salzburg (Seite 26)

Deutschmann: Großauftrag mit Qualitätsgarantie (Seite 28)

Ideas That Matter: Preise für Österreicher (Seite 30)

Architektur und digitale Raumgestaltung: Image ist ein Prozess (Seite 38)

Neuestes Digitaldruckportfolio von Xeikon auf der Labelexpo (Seite 46)

IT und Kommunikation: Reizbegriff DPI – Die Nase tief im Netz (Seite 54)

KBA: kontinuierliches Drucken jetzt auch im Bogenoffset (Seite 78)

Manroland: Verpackungen – Vielfalt durch Veredelung (Seite 80)

Heidelberg: Forschung in Sachen gedruckter Elektronik (Seite 82)

Print mit Mehrwert – MemoSticks auf Zeitungen und Magazinen (Seite 84)

…und vieles, vieles mehr!
Willkommen bei Adobe GoLive 6
VIP-
Werbepartner der aktuellen Ausgabe